Harzer Klosterwanderweg, auf Pilgertour durch den Harz

Willkommen im Harz, willkommen auf dem Harzer Klosterwanderweg!

Auf dem Harzer Klosterwanderweg zwischen den beiden Welterbestätten Goslar und Quedlinburg verbindet sich das Erholungspotential für Körper, Geist und Seele vortrefflich mit Kulturgenuss vom Feinsten – wie an einer Perlenschnur und in ungewöhnlicher Dichte erleben Wanderer und Pilger auf ca. 95 km eine der vielfältigsten Kloster- und Kirchenlandschaften. Kein Wunder: Über Jahrhunderte haben die Harzer Klöster die kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung des Harzes geprägt. Mit sechs Etappen zwischen 12 und 19 km und ohne große Höhenunterschiede tauchen Wanderer ein in die Welt der duftenden Klostergärten, gotischen Kreuzgängen und faszinierenden Kirchen, erleben Klöster als Ausstellungsort und Brennerei, als besondere Orte der Spiritualität und als gute Gastgeber. Unterwegs behalten Wanderer den Brocken, die Harzer Kirchturmspitzen und die sanften Hügel des nördlichen Harzvorlandes im Blick. Besonders romantisch sind die Flusslandschaften an Oker, Ecker und Bode, grandios die Teufelsmauer bei Blankenburg und Thale. Sie erleben den zauberhaften Schimmerwald und wandern entlang der ehemaligen deutschdeutschen Grenze und an fischreichen Klosterteichen vorbei. Kleinode der romanischen Kirchenkunst liegen mit den Klosterkirchen in Drübeck und Ilsenburg, der Stiftskirche St.  Cyriakus Gernrode, sowie der Stiftskirche St. Servatius in Quedlinburg und dem Kloster Wendhusen direkt am Weg.

Das Begleitheft der Harzer Wandernadel zum Klosterwanderweg weist 11 besondere Stempelstellen entlang des Weges in eigens dafür erstellten roten Stempelkästen auf. Das Heft ist in allen Tourist-Informationen, im Servicebüro der Harzer Wandernadel oder in unserem Online-Shop erhältlich.

Als Belohnung bekommt der Wanderer die hochwertige Nadel zum Harzer Klosterwanderweg in Kupfer.

 Stempelstellen von Ost nach West

 Breite N

 Länge E

 Stiftskirche St. Cyriakus, Gernrode 51,7245 11,1357
Kloster St. Marien, Quedlinburg 51,7869 11,1334
 Kloster Wendhusen, Thale  51.75593  11.04977
 Bergkirche St. Bartholomäus, Blankenburg (Harz)  51.78766  10.95439
 Kloster Michaelstein, Blankenburg (Harz)  51.80600  10.91342
 Kloster Himmelpforte, Wernigerode  51.83358  10.74305
 Kloster Drübeck  51.85556  10.71558
 Kloster Ilsenburg  51.85950  10.67824
 Kloster Wöltingerode, Vienenburg  51.95914  10.53978
 Stiftskirche St. Georg, Grauhof  51.93775  10.44764
 Neuwerkkirche Goslar  51.90938  10.42558

Harzer Klosterwanderweg Nadel

Link zur Webseite des Harzer Klosterwanderwegs