Archiv der Kategorie: Allgemein

Station 2 Skywalk Sonnenstein

Der wandernde Stempelkasten hat seinen zweiten Standort erreicht.

51.4974 10.3848

Er steht am Skywalk auf dem Sonnenstein im Ortsteil Holungen der Landgemeinde Sonnenstein im Thüringer Landkreis Eichsfeld. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle denn man wird mit einem malerischen Blick über die hügelige Eichsfelder Landschaft bis nach Göttingen und in der anderen Richtung sogar bis zum Brocken belohnt.

Rubbelposter wieder erhältlich

Die Nachfrage nach dem genialen „Rubbelposter“, auf welchem alle 222 numerischen Stempelstellen Harz übergreifend abgebildet sind, hat nie aufgehört. Deshalb haben wir uns gemeinsam mit dem Schmidt-Buch-Verlag zu einer Neuauflage entschlossen.

Ab dem 11. Juni im HWN Servicebüro oder im Online-Shop erhältlich🕵️‍♀️💪😃

Versetzung HWN141 „Lasfelder Tränke“

Liebe Wanderfreunde,

 

aus gegebenem Anlass haben wir nach Rücksprache mit dem zuständigen

Harzklub Zweigverein und dem Revierleiter die HWN 141 zum wunderschönen

„Oberen Hahnebalzer Teich“ versetzt.

Nachstehend die neue Position:

N 51.784750 O 10.286183

UTM 32 U 588718 5737880

Veränderte Stempelstellen seit 16.04.2016

Wie Sie bereits unseren zahlreichen Veröffentlichungen in der Presse und den sozialen Netzwerken entnehmen konnten, haben wir zum 16.04.2016 folgende Stempelstellen verändert:

  • 43 Steinatalsperre -> neu: Wasserscheide Weser-Elbe „Hohe Tür“
  • 47 Dreiländerstein -> neu: Oberharzblick am Buchenberg
  • 56 Rappbodeblick -> neu: Rappbodeblick Trautenstein
  • 57 Hohle Eiche -> neu: Echowiese Allrode
  • 59 Windenhütte -> neu: Klostergrund Michaelstein
  • 61 Drei Kronen & Ehrt -> neu: Harzer Grauwacke Rieder
  • 83 Struvenberg -> neu: Austbergturm
  • 99 Komödienplatz -> neu: Dampfloksteig
  • 102 Vereinsplatz -> neu: Lageswarte
  • 103 Kalte Birke -> neu: Luchsstein
  • 108 Brockenblick -> neu: Sudmerberger Warte
  • 111 Graneblockhaus -> neu: Steinbergturm Steinbergalm
  • 114 Sidecum -> neu: Ramseck
  • 121 Säperstelle -> neu: „Aussichtsreich“ Burgberg
  • 134 Brandner Klippe -> neu: Gustav-Baumann-Weg (NPH)
  • 142 Handwerkers Ruh -> neu: Mandolinenhütte
  • 147 Ackerblick -> neu: Eleonorenblick
  • 148 Waidmannsruhe -> neu: Naturmythenpfad (NPH)
  • 153 Schadenbeeksköpfe -> neu: Goedeckenplatz
  • 162 Alte Wache -> neu: Kreuztalsklippe
  • 166 Helbing Hütte -> neu: Sachsensteinhütte
  • 173 Hirschbüchenkopf -> neu: Hirschbüchenkopf Waldwiese
  • 175 Glasebach -> neu: Schaubergwerk Glasebach Stollen
  • 180 Selkemühle -> neu: Alter Kohlenschacht
  • 210 Meilerplatz -> neu: Schöne Aussicht Hainrode
  • 211 Kunstteich -> neu: Kiliansteiche
  • 214 Heimkehle -> neu: Reesbergdoline
  • 216 Hunrodeiche -> neu: Lutherbuche
  • 217 Dicke Buche -> neu: Sonnenkappe Oderteich (NPH)
  • 219 Wippertalsperre Mauer -> neu: Wippertalsperre Bank am Rundweg

 

Neuer Pin in der Grube Glasebach

Glück Auf!

Ab sofort kann in der Vertriebsstelle Grube Glasebach, zusätzlich zu einem Sonderstempel, der unten abgebildete Pin erworben werden.

Die Betreiber der Grube Glasebach freuen sich auf Euren Besuch.

.

Verlegung Stempelstelle 118 Kästehaus

Die Stempelstelle 118, wurde wegen Abrissarbeiten am Kästehaus  50 m weiter zur Bushaltestelle verlegt. Nach den Umbau wird sie wieder zurückverlegt.