Archiv der Kategorie: Allgemein

Absage der Waldweihnacht 2020

Liebe Wanderfreunde,

leider müssen wir die geplante Waldweihnacht am 06.12.2020 an der Grube Glasebach aus Sicherheitsgründen absagen. Das zu erwartende hohe Besucheraufkommen lässt sich, auch mit einem Hygienekonzept, nicht Corona konform umsetzten.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

Bleibt schön gesund!

Euer Team der Harzer Wandernadel

Neuer Wandernadel Kalender 2021

Liebe Wanderfreunde,

in diesem Jahr gibt es wieder den heißbegehrten Wandernadel Kalender für das Jahr 2021!

Ihr erhaltet ihn bei uns im Projektbüro in Blankenburg und bald auch in unserem Onlineshop.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Allen bedanken, die uns ihre tollen Fotos zugesandt haben. Wir sind immer noch überwältigt!

Stempelstelle 91 Rammelsberg

Liebe Wanderfreunde,

auf Grund der Corona-Schutzmaßnahmen ist die Stempelstelle 91 Rammelsberg vorübergehend nur eingeschränkt begehbar.

Werktags von 7.00 – 15.00 Uhr

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Stempelstelle 69 Sonnenklippe (Bodetal)

Liebe Wanderfreunde,

durch Baumaßnahmen am Hexenstieg im Bodetal, musste der Stempelkasten HWN 69 vorübergehend auf den Parkplatz zum Startpunkt Hexenstieg in Treseburg verlegt werden.

Stempelstelle 171 Altarklippen

 

Die Stempelstelle 171 wurde wegen Forstarbeiten um ca 150 m verlegt. Sie befindet sich jetzt unterhalb der alten Stelle. Schilder sind nur sporadisch eins am Bauzaun. Auch ist der kurze Weg dorthin von Lautenthal momentan wegen Forstarbeiten nicht passierbar.

Man sollte zwingend den langen über die HWN 106 zurück nehmen.

Anmeldung Wanderkaiser

Liebe zukünftige Wanderkaiser,

um Wartezeiten und damit verbundenes hohes Besucheraufkommen in unserem Servicebüro zu vermeiden, bitten wir Euch, kurz telefonisch oder per Mail Eure Krönung einen Tag vorher anzumelden.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Telefon: 03944 / 954 71 48   E-Mail: info@harzer-wandernadel.de

Teufelsmauer Blankenburg

10.11.2020 

Pflegemaßnahmen an der Teufelsmauer in Blankenburg

Voraussichtlich ab dem 16. bis 30.11.2020

Der Aufwuchs von Bäumen und Sträuchern gefährdet mehr und mehr die Teufelsmauer in Blankenburg. Um den Prozess der natürlichen Verwitterung zu verlangsamen, lässt der Regionalverband Harz im November Pflegemaßnahmen durchführen.

Insbesondere im Bereich von Großmutter-, Großvater- und Löbbeckefelsen drohen die Baumwurzeln die Sandsteinformationen zu sprengen. Dies soll durch die Pflegemaßnahmen verhindert werden. Außerdem sollen die Felsen als Lebensräume erhalten werden. Zeitweise müssen aufgrund der Pflegemaßnahmen Wege entlang der Felsen gesperrt werden. Um Verständnis für die zeitlich begrenzten notwendigen Einschränkungen des Besucherverkehrs wird gebeten.

Die Pflegemaßnahmen gehen auf einen Vorschlag der Stadt Blankenburg zurück. Die Arbeiten werden von einer Spezialfirma ausgeführt und erfolgen in enger Abstimmung mit der unteren Naturschutzbehörde und des Landeszentrums Wald. Gefördert werden die Pflegemaßnahmen aus dem Förderprogramm „Nicht-produktiver investiver Naturschutz“ des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Regionalverband Harz als Träger des Naturparks und einer der Träger des UNESCO-Geoparks setzt sich u. a. für den Schutz des geologischen Erbes und Umweltbildung ein. Die Blankenburger Teufelsmauer ist Geopunkt 7 im Gebiet der Landmarke 9 – Roßtrappe.

Weitere Informationen unter: www.harzregion.de

Baumfällarbeiten

Im Bereich Drei-Annen-Hohne und Schierke werden zur Zeit  Baumfällarbeiten durchgeführt.

Dadurch können nicht alle Stempelstellen in der Gegend angewandert werden.

Station 4 Forsthaus Birkenmoor

Liebe Wanderfreunde,

unser Stempelkasten ist an seiner 4. Station angekommen. Vom 16.10.2020 bis 15.12.2020 steht er am Forsthaus Birkenmoor an der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Thüringen.