WP_20160609_16_31_35_Pro

Stempelstelle 56 / Rappbodeblick Trautenstein

Die Stempelstelle liegt an einer Forststraße oberhalb der Staumauer der Rappbode-Vorsperre am Harzer Hexenstieg von Trautenstein nach Königshütte.

Vor dem Stempelkasten hat der Harzklub Zweigverein Trautenstein eine Ruhebank aufgestellt. Von dort hat man einen herrlichen Blick auf die 24 Meter hohe und 134 Meter lange Staumauer. Vorsperren dienen der Vorreinigung des Wassers von Geröll und Trübstoffen. Das Wasser wird in den Vorsperren angestaut und fließt dann durch die Überläufe in den Bachlauf und weiter in die Hauptsperre.

Der beste Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz in der Ortsmitte von Trautenstein. Man folgt den Wegweisern des Harzklub Zweigverein am rechten Ufer der Rappbode entlang und erreicht nach einem kurzen Anstieg die Trageburg HWN 52. Von dort wandert man auf dem Harzer Hexenstieg über die Staumauer, folgt rechts den breiten Forstweg und erreicht nach einem kurzen Anstieg die Stempelstelle.