Hamburger Wappen

Stempelstelle 74 / Hamburger Wappen (Teufelsmauer)

Die bizarre Gesteinsgruppierung (252 m ü. NN) ist Teil der sagenumwobenen Teufelsmauer zwischen Blankenburg und Timmenrode.

Sie erhielt ihren Namen, weil die drei aufrecht stehenden Gesteinszacken an das Wappen von Hamburg erinnern. Mit seinen vielen Höhlen und Vorsprüngen lädt dieser Aussichtspunkt nicht nur die kleinen Wanderfreunde zum Entdecken und Klettern ein.

Der beste Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Sportplatz in Timmenrode. Von dort gelangt man über einen schmalen beschilderten Pfad zum Hamburger Wappen.

Auf einen Rundweg mit fantastischen Ausblicken kann man vom Hamburger Wappen über die Teufelsmauer zu der HWN 76 Großvaterfelsen wandern. Für schwindelfreie Wanderer ist der „Kammweg“ ein besonderes Erlebnis.

http://www.blankenburg-tourismus.de