HWN 153 Goeddeckenplatz Schuder

Stempelstelle 153 / Goedeckenplatz

Der Goedeckenplatz ist eine Wegkreuzung auf der Hälfte des Weges zwischen St. Andreasberg und dem Großen Knollen, unterhalb der Koboldstaler Köpfe (591 m ü. NN).

Den Goedeckenplatz erreicht man über Wege von Bad Lauterberg über das Luttertal,              von Sieber über den Gropenbornskopf und von St. Andreasberg über Silberhütte und Sieberberg. Vom Goedeckenplatz hat man einen hervorragenden Ausblick auf St. Andreasberg und das Siebertal.

Neben dem Stempelkasten beginnt der Weg hinauf zum Großen Knollen über den Bergrücken der Aschentalshalbe (685 m ü. NN)  und weiter über den Sieberpass (550 m ü. NN).

Die Aschentalshalbe verläuft fast ausschließlich durch dunklen Fichtenwald, doch oben vom Bergrücken aus kann man wunderschöne Ausblicke genießen. Nach dem Abstieg von der Aschentalsalbe folgt man den Weg an der Köte auf dem Sieberpass stetig ansteigend zum Großen Knollen (687 m ü. NN) HWN 150.

Vom Großen Knollen aus kann man zum Knollenkreuz HWN 152 absteigen und durch das Tal der Krummen Lutter über den Goedeckenplatz zurück zum Sieberberg wandern.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz Sieberberg, zwischen Silberhütte und Sieber.                             Der Goedeckenplatz ist 2,5 km vom Parkplatz entfernt und die Rundtour von dort aus zum Großen Knollen, weiter zum Knollenkreuz und zurück zum Sieberberg ist ca. 20 km lang.

Tourentipp Harzer Bergwald