Weisser Hirsch

Stempelstelle 67 / Weißer Hirsch (Aussichtspunkt)

Der Weiße Hirsch (414 m ü. NN) ist ein hervorragender Aussichtspunkt in Treseburg, ca. 150 m oberhalb des Bodetals gelegen.

Die Fernsicht über das Bodetal bis hin zum Brocken ist eine Belohnung für jeden Wanderer.

Der beste Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Bode in Treseburg. Man wandert Richtung Allrode und hinter dem Hotel „Zur Luppbode“ auf den ansteigenden Pfad zum Aussichtspunkt.

Man kann diesen Standort als Beginn einer 20 km langen Tagestour wählen, welche über das Pfeil-Denkmal HWN 68, die Prinzensicht HWN 70, La Viershöhe HWN 72 auf den Hexentanzplatz führt. Der Rückweg nach Treseburg erfolgt über den Hirschgrund HWN 178 und die Sonnen-klippe HWN 69.

Tourentipp Harzer Bergwald