Todtenrode

Stempelstelle 65 / Gasthaus Todtenrode

Das Gasthaus „Altes Forsthaus Todtenrode“ (420 m ü. NN) liegt von Waldwiesen umgeben, oberhalb von Altenbrak .

Herzog Wilhelm baute 1831 ein Jagdhaus mit Nebengebäude und erweiterte es später um eine Försterwohnung. Das Jagdhaus war mit Borke beschlagen und mit Stroh bedeckt. Es musste nach 1945 wegen Baufälligkeit abgerissen werden.

Sie erreichen das Forsthaus über die B 81 Abzweig Altenbrak. Dann biegen Sie auf der Landstraße nach Altenbrak am Hasenteich auf eine beschilderte Forststraße ab, welche zum Parkplatz der Gaststätte führt.

http://www.todtenrode.de

Der Stempelkasten befindet sich auf dem Gelände des Gasthofes. Es empfiehlt sich von dort eine Wanderung auf ausgeschilderten Wegen zur HWN 64 Böser Kleef zu machen.

Tourentipp Harzer Bergwald