Preußenturm

Stempelstelle 185 / Preußenturm

Der Preußenturm steht auf dem Schwedderberg oberhalb vom Kurpark in Bad Suderode .

Der Magdeburger Druckereibesitzer August Baentsch war regelmäßig Kurgast in Bad Suderode und stiftete aus Dankbarkeit für die Heilung seiner gesundheitlichen Probleme, im Jahr 1845 das Geld für die Errichtung des ersten Preußenturms.

Nachdem ein 1885 errichteter Turm in den Kriegsjahren wegen Baufälligkeit abgerissen wurde, entstand 1953 ein neuer Turm an gleicher Stelle, welcher aber „Thomas-Müntzer-Turm“ getauft wurde. Gesponsort wurde dieser Bau vom Reinhard Jahn, dem Besitzer der „Stock- und Klappmöbelfabrik“ in Bad Suderode.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurde der Turm wieder in Preußenturm umbenannt und im Jahr 2007 durch eine ortsansässige Zimmerei umfassend saniert. Vom Turm aus hat man einen weitläufigen Blick, welcher von Blankenburg über Quedlinburg bis zu den Gegensteinen bei Ballenstedt reicht.

Vom Kurpark in Bad Suderode folgt man vom Behringer Brunnen aus den beschilderten Wanderweg zum Preußenturm.

Tourentipp Harzer Bergwald

Tourenvideo