WP_20160610_13_57_58_Pro

Stempelstelle 173 / Waldwiese Hirschbüchenkopf

Die Waldwiese Hirschbüchenkopf befindet sich zwischen Güntersberge und Siptenfelde unterhalb der „Pension Waldoase“ und oberhalb des Selketalstiegs gelegen.

Auf dem Grundstück der Pension befand sich bis Anfang der 90er Jahre ein Förderturm als Versorgungsschacht für die Grube Straßberg. Die Verschlussplatte des ehemaligen Schachtes ist bis zum heutigen Tag zu sehen.

http://www.im-harz.de

Die Stempelstelle befindet sich am Rande einer Waldlichtung oberhalb des Selketalstiegs,

Von Siptenfelde aus folgt man der Beschilderung „Wege deutscher Kaiser und Könige des Mittelalters im Harz“ und gelangt am Zaun der „Pension Waldoase“ vorbei zur Stempelstelle.