Trudenstein

Stempelstelle 17 / Trudenstein

Zwischen Drei-Annen-Hohne und Schierke liegt die Granitklippe Trudenstein (736 m ü. NN).

Der Name leitet sich ab von „Trute“, was soviel wie Hexe oder Zauberin bedeutet. Bereits am 01.07.1894 hat der Harzklub über Eisenleitern den Felsbrocken begehbar gemacht und damit die wunderbare Sicht auf die Harzer Berge ermöglicht.

Die besten Ausgangspunkte für eine Wanderung zum Trudenstein sind von Schierke über die Quesenbank oder von Drei Annen Hohne über den Glashüttenweg. Man kann die Wanderung auch fortsetzen zum Ahrensklint HWN 13 und weiterführen zum Gelben Brink HWN 22 an der Brockenstraße.