HWN Helenenruh Guido

Stempelstelle 160 / Helenenruh Zorge

Die Helenenruh (550 m ü. NN) befindet sich am Wiedaer Hüttenweg zwischen Wieda und Zorge.

Auf dem Hüttenweg wurde früher mit Pferdegespannen, der in den Wiedaer und Zorger Bergbaurevieren geförderte Roteisenstein zu den Hochöfen ins Tal gebracht. In 1895 erlosch der letzte Hochofen der „Zorger Hütte“, da sich im fortgeschrittenen 19. Jahrhundert die Verhüttung mit Holzkohle  als nicht mehr konkurrenzfähig erwies.

Man erreicht die Helenenruh vom Wiedaer Kurpark aus durch das als Hüttenweg ausgeschilderte Kastental. Von der Schutzhütte führt der Harzer Baudensteig weiter zum Pferdchen HWN 58 nach Zorge.