HWN Holzdampflok von hinten

Stempelstelle 99 / Harzer Holzdampflok

Auf dem Galgenberg bei Neustadt steht die Harzer Holzdampflok mit der HWN 99

Auf knapp 42 Kilometern schlängelt sich der Südharzer Dampflok Steig durch durch den Naturpark Südharz. Dabei überwindet er gute 2000 Höhenmeter, gibt einige faszinierende Ausblicke in das Harzvorland und streift durch die wohligen Laub-Mischwälder im Norden Thüringens.

Die Etappe von Neustadt nach Nordhausen führt Sie durch die einzigartige Südharzer Karstlandschaft mit mediterranem Flair. Im Gegensatz zu den anderen beiden Etappen des Südharzer Dampflok Steiges geht es vor allem durch offene, weite Flächen. Wenig Wald, dafür gibt es aber eine riesige Holzdampflok, eine mehr als 600 Jahre alte Eiche und eine Landschaft, welche an die Toskana in Italien erinnert, zu sehen.

Von Neustadt aus wandert man immer den roten Schildern mit der weißen Dampflok folgend auf den Galgenberg, wo die Harzer Holzdampflok mit Blick auf die Ruine Hohnstein und die Harzer Wälder zum rasten einlädt.