HWN Lageswarte Ausschnitt Anderweit

Stempelstelle 102 / Lageswarte

Die Lageswarte liegt am Innerste-Rennstieg zwischen Lautenthal und Neuekrug-Hahausen oberhalb der Innerstetalsperre.

Vom Gipfel hat man einen wunderschönen Blick auf die Innerste Talsperre und den Brocken.

Jungsteinzeitliche und bronzezeitliche Funde belegen, dass der Rennstieg schon seit einigen Jahrtausenden als Verbindungsweg zur Nachrichtenübermittlung und zum Warentransport genutzt wurde. Im 10. Jahrhundert bildete der Innerste-Rennstieg die Grenze des zu Werla gehörenden Forstes. Die nördliche Strecke des Rennstiegs verläuft über die Lageswarte.

Vom Parkplatz Sternplatz, welcher oberhalb von Lautenthal liegt, kann man eine Wanderung zur Lageswarte in Verbindung mit dem Luchsstein HWN 103 und der Tränkebachhütte HWN 104 unternehmen.