Auf den Spuren des Unterharzer Bergbaus am 09. Juni 2019

Auf den Spuren des Unterharzer Bergbaus am 9. Juni 2019

Zu diesem Thema lade ich alle interessierten Wanderinnen und Wanderer am 9. Juni 2019 (Pfingstsonntag) nach Straßberg/Neudorf ein, um den „Neudorfer historischen Bergbau-Rundwanderweg“ zu erkunden. Für Interessierte besteht die Möglichkeit, die Grube Glasebach sowohl unter Tage als auch das Museum über Tage zu besichtigen.


An der Stempelstelle 175 – Schaubergwerk Glasebach

Eintritt Grube:
Erwachsene 10,00 Euro / in der Gruppe ab 15 Personen 8,50 Euro
Kinder 5-18 Jahre 6.00 Euro / in der Gruppe ab 15 Personen 4,50 Euro

Treffpunkt/-zeit:
Schaubergwerk Grube Glasebach in Straßberg
09.00 Uhr für alle, die an der Besichtigung teilnehmen
10.30 Uhr für alle, die nur an der Wanderung teilnehmen

Wanderstrecke:
ca. 17 km mittelschwere Wanderung, leichte Hindernisse möglich (umgestürzte Bäume)

Hinweise:
Festes Schuhwerk erforderlich, evtl. Wanderstöcke, Rucksackverpflegung (keine Einkehr vorgesehen), nach der Wanderung Besuch des Pfingstfestes auf dem Festplatz in Neudorf möglich

Stempel:
drei Stempel der Harzer Wandernadel (175, 193, 194), Sonderstempel Grube Glasebach, zwei Sonderstempel für die Teilnahme an der Wanderung

Bitte die Teilnahme an der Wanderung mit Personenzahl und der Angabe „Bergwerksbesichtigung ja/nein“ im Büro der Harzer Wandernadel oder bei mir direkt (0171-3635792 bzw. heleng(at)t-online.de) anmelden.
Ich freue mich auf Euch!