Archiv für den Monat: April 2022

Wandernde Stempelstelle Station 1 Kellwassertal, Altenau vom 15.04. bis 15.06.2022

Das Kellwassertal ist das am stärksten von Gletschern des Eiszeitalters geformte Nebental des Oberharzer Okertals. Es erstreckt sich über rund acht Kilometer vom Altenauer Ortsteil Torfhaus nordwestwärts hinab zur Okertalsperre, in deren Vorsperre das unterste Talstück einbezogen ist. Das Tal ist benannt nach dem Bachlauf Kellwasser und ist 60 bis 150 Meter tief in die Nordabdachung des Hochharzes und in die etwas niedrigere Oberharzer Rumpffläche eingeschnitten.

Wir empfehlen am Parkplatz Vorsperre zu parken und über die Brücke der Vorsperre in Richtung Torfhaus Kellwasserhütte Weg 18 D zu wandern. An der Kellwasserhütte halten Sie sich scharf rechts und folgen den oberen Weg immer am Ufer des Vorbeckens entlang und gelangen zu dem weltweit berühmten geologischen Aufschluss und der wandernden Stempelstelle. Dort erfahren Sie auch mehr über die sogenannte Kellwasser-Krise.

32 U 0599856  UTM 5742020

Sie können den Weg entlang des Vorbeckens weiterwandern, passieren einen Campingplatz und gelangen parallel der B 498 zurück zum Auto.

Interessanter ist es allerdings zunächst dem „Fließgewässer-Naturlehrpfad Kellwasser“ Richtung Dammgraben zu folgen und die Kellwasser und Nabentaler Wasserfälle zu bestaunen und dann den Rückweg anzutreten!