Kaiser- und Königtreffen am 18.08.2018 auf dem Burgberg in Bad Harzburg

Folgende Programmpunkte haben wir für das Kaiser- und Königstreffen auf dem Burgberg geplant:

  • Geführte oder individuelle Wanderung auf den Burgberg
  • 12.30 Offizielle Begrüßung durch Christina Grompe und Klaus Dumeier
  • Verlosung und Pflanzung von zwei Kaisereichen auf dem Burgberg – Die Namen der Gewinner und zukünftigen Paten werden auf einen Paten-Stein gelasert
  • Wahl der schönsten Stempelstelle 2018
  • Die „Fotobox“ von Matthias Bein ist vor Ort und fertigt von jedem Teilnehmer des Kaiser- und Königtreffens tolle Fotos im Postkartenformat
  • Geführte Tour über den Burgberg mit dem „Förderverein Historischer Burgberg e.V.
  • Für zünftiges Essen und Trinken ist am eigens für uns vom Plumbohms Aussichtsreich Gast- und Logierhaus auf’m Burgberg eingerichteten „Gipfelposten“ bestens gesorgt!!!

Das Team der Harzer Wandernadel freut sich schon jetzt auf die Veranstaltung und das Wiedersehen mit vielen Wanderfreunden und Stempeljägern

Harzer Bergwald:

Wir führen in diesem Jahr die offizielle Wanderung zum Kaiser- und Königstreffen der Harzer Wandernadel. In Absprache mit Klaus Dumeier haben wir uns für eine Tour vom Jungbornplatz, Eckertal entschieden. Treffen ist 8.30 Uhr am Parkplatz Jungbornplatz in Eckertal. Vorbei am Jungborn, mit dem Sonderstempel für den Harzer Grenzweg, geht es hinauf zur Rabenklippe(170) und dann via Säperstelle zum Aussichtsreich(121) auf dem Burgberg, wo das Kaiser- und Königstreffen stattfindet. Auf dem Rückweg geht es noch zum Kreuz des deutschen Ostens(122), damit ihr möglichst viele Stempel einsacken könnt. Unser Stempel ist auch dabei 😉

Die Tour ist mit Rückweg ca. 20 Kilometer lang und hat rund 500 Höhenmeter. Bis zum Burgberg sind es etwa 10 Kilometer. Ihr solltet euer Schuhwerk den Anforderungen entsprechend wählen, denn wir gehen zum Teil sehr holprige und steile Pfade hinauf. Da gegen 11:30 Uhr der offizielle Teil der Veranstaltung auf dem Burgberg beginnt, werden wir unser Tempo danach richten müssen. Fragen beantworten wir gern.

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt auf eigene Gefahr.

Wir freuen uns auf euch!

Unsere Datenschutzerklärung findet ihr hier:
https://harzer-bergwald.de/index.php/datenschutzerklaerung