HWN Sattelköpfe

Stempelstelle 99 / Hörninger Sattelköpfe

Auf den Sattelköpfen bei Hörningen erwartet Sie eine malerische Panorama-Aussicht.

Man befindet sich inmitten einer ausgeprägten Gipsbuckellandschaft und kann bis zu den südlichen Harzausläufern blicken. Das gesamte Naturschutzgebiet „Sattelköpfe“ ist bekannt für seine wertvollen Trockenrasenbiotope auf denen zahlreiche seltene Pflanzen, insbesondere Orchideen- und Enzianarten wachsen.

Zu erwandern sind die Sattelköpfe, welche direkt am Karstwanderweg liegen, von Hörningen, Mauderode oder Gudersleben aus. In der Nähe befindet sich die „Kelle“ das älteste Natur-denkmal im Südharzer Karstgebiet.