Bodetal

Stempelstelle 178 / Hirschgrund (am Gasthaus Königsruhe)

Die Stempelstelle Hirschgrund befindet sich am Gasthaus Königsruhe im romantischen Bodetal zwischen Thale und Treseburg.

Das Bodetal ist das bedeutendste Felsental nördlich der Alpen und zog schon namhafte Dichter wie Goethe, Kloppstock, Heine, Eichendorff und Fontane in seinen Bann.

Ein Thalenser Konditor erbaute 1834 eine Holzbude mit Feuerstelle an dem Ort an der Bode, den man schon damals Hirschgrund nannte. 1856 errichtete er direkt an der Bodebrücke ein größeres Gebäude und nannte es „Hirschgrund“.

Da am 5.Mai 1834 der Preußische König Friedrich Wilhelm IV. hier Rast machte, wurde ihm zu Ehren das erweiterte Gasthaus im Jahre 1875 „Hotel Königsruhe“ genannt. Heute befindet sich das Gasthaus in Privatbesitz und bietet neben Speisen und Getränken auch die Möglichkeit in Pensionszimmern oder einer Ferienwohnung zu übernachten.

http://www.koenigsruhe.de/

Vom Parkplatz im Bodetal  in Thale folgt man der Beschilderung Harzer-Hexen-Stieg und wandert an der Bode entlang zum Gasthaus Königsruhe. Man sollte die Wanderung durch das Bodetal über die Sonnenklippe HWN 69 bis nach Treseburg fortsetzen.