Harzer Klosterwanderweg, auf Pilgertour durch den Harz

Der Harzer Klosterwanderweg führt am Nordrand des Harzes durch uraltes Siedlungsgebiet und verbindet zwischen Goslar und Thale ehemalige Klöster und Klosterorte auf 67 km Weg-strecke miteinander. Direkt am Wegesrand laden 15 Engelsbänke mit kurzen Sinnsprüchen zu Rast und Einkehr ein.

Gemeinsam mit der Tourismus GmbH Ilsenburg hat die Harzer Wandernadel einen Wander- und Pilgerpass herausgegeben, in welchem die 9 Stempelabdrücke zelebriert werden können. Dieser Pass ist in allen Tourist-Informationen, im Servicebüro der Harzer Wandernadel oder in unserem Online-Shop erhältlich.

Als Belohnung bekommt der Wanderer die hochwertige Nadel zum Harzer Klosterwanderweg in Kupfer.

 Stempelstellen von Ost nach West

 Breite N

 Länge E

 Kloster Wendhusen, Thale  51.75593  11.04977
 Bergkirche St. Bartholomäus, Blankenburg (Harz)  51.78766  10.95439
 Kloster Michaelstein, Blankenburg (Harz)  51.80600  10.91342
 Kloster Himmelpforte, Wernigerode  51.83358  10.74305
 Kloster Drübeck  51.85556  10.71558
 Kloster Ilsenburg  51.85950  10.67824
 Kloster Wöltingerode, Vienenburg  51.95914  10.53978
 Stiftskirche St. Georg, Grauhof  51.93775  10.44764
 Neuwerkkirche Goslar  51.90938  10.42558

Harzer Klosterwanderweg Nadel

Link zur Webseite des Harzer Klosterwanderwegs