HW_Titel
HW_titel
   

Das Projekt "Harzer Wandernadel" ging im Jahr 2006 mit dem
Ziel an den Start, ein touristisches Angebot für Wanderfreunde
zu erstellen. Sammeln Sie die Wanderstempel in einem der
vielseitigsten Wandergebiete Deutschlands - dem Harz.

Auf unserer Homepage können Sie sich über die Spielregeln
und alle Vertriebsstellen informieren, bei denen Sie den
Wanderpass, die offizielle Wanderkarte, alle Begleithefte und
die attraktiven Wander-Abzeichen bekommen können.

Unsere interaktive Übersichtskarte zeigt Ihnen die Lage aller
Stempelstellen der Harzer Wandernadel und informiert sie über
deren Besonderheiten.

Wenn Sie nichts rund um die Harzer Wandernadel verpassen
wollen, dann können Sie unseren Newsletter abonnieren. Oder
Sie informieren sich hier über unseren Menüpunkt "Aktuelles".

Titel_rechts
Pano
Kasten2
   


 
 
 

Hinweise der Servicestelle Harzer Wandernadel:

 
     
 

Unser Projektbüro ist

am Donnerstag, dem 11.Februar

nur in der Zeit von 10 - 14 Uhr geöffnet.

____________________________________________________________________________
Stempelstellen, die wegfallen

43 Steinatalsperre
47 Dreiländerstein
57 Hohle Eiche
56 Rappbodeblick
59 Windenhütte
61 Drei Kronen & Ehrt
83 Struvenberg
99 Komödienplatz
102 Vereinsplatz
103 Kalte Birke
108 Brockenblick
111 Graneblockhaus
114 Sidecum
121 Säperstelle
134 Brandner Klippe
142 Handwerkers Ruh
147 Ackerblick
148 Waidmannsruhe
153 Schadenbeeksköpfe
162 Alte Wache
166 Helbing Hütte
173 Hirschbüchenkopf
180 Selkemühle
181 Schloßmühle
210 Meilerplatz
211 Kunstteich
214 Heimkehle
216 Hunrodeiche
217 Dicke Buche
________________________________________________________________________________

Der Stempelkasten 202 Landschaftspark Degenerhausen wurde an den romantischen See innerhalb des Parks versetzt.
_______________________________________________________________________________

Die schönsten Stempelstellen der letzten 8 Jahre:

2007 Nr. 1 Eckertalsperre
2008 Nr. 90 Roter Schuss
2009 Nr. 81 Sandhöhlen im Heers
2010 Nr. 54 Rote Stein
2011 Nr. 110 Granestausee
2012 Nr. 113 Grumbacher Teich
2013 Nr. 58 Pferdchen
2014 Nr. 82 Regenstein - Mühle
2015 Nr. 144 Hanskühnenburg

________________________________________________________________________________

Stempelstelle 220 Philippsgruß

Über den Philippsgrußhüttenweg von der Ravensbergstr. aus und vom Balllerweg aus ist die Stempelstelle seit 2 Wochen wieder erreichbar.

Der Aufstieg vom Märchengrund aus ist auch weiterhin nicht frei. Dort liegen ca. 20 Starkbuchen im Steilhang, die erst nach der aus Forstschutzgründen vorrangigen Aufarbeitung der Fichte aufgearbeitet werden können.

Beim Abstieg durch das "Spuketal"wurde festgestellt, dass der Weg nicht passierbar ist! Der mittlere Teil des Weges (Serpentinen) ist größtenteils mit Baumschnitt von gefällten Buchen bedeckt! Die Forstarbeiter haben die Kronen der gefällten Buchen zwar zerkleinert, aber über den ganzen Hang hinweg - einschließlich des ausgewiesenen Wanderweges - liegen gelassen!

Der "Spuketalweg" sollte unbedingt von allen Wanderer gemieden werden!

_________________________________________________________________________________

Eichenbergschleife Beschreibung zur Stempelstelle 56 Rappbodeblick


Charakteristik: langer, mäßig fordernder Wanderweg

Leistungsanforderung: ♥♥♥♡

Weglänge: ca. 10 km
Gehzeit: 2 Std., 40 min

Höhenunterschied: 460 – 500 ü.NN

Landschaft: ★★★★

Parken: PP Ortsmitte oder Tourist-Information

Startempfehlung: Tourist-Information Hasselfelde (Wander-Info-Punkt)

Wegbeschreibung: Bitte folgen Sie auf der 1. Etappe bis zum Eichenberg der Wegemarke grünes Dreieck.

Von der Tourist-Information Wander-Info-Punkt wandern wir ca. 900m zur Hagenmühle. An der Hagenmühle halten wir uns rechts, überqueren den Fluss „Hassel“ und wandern an der Wetterschutzhütte gerade aus ca. 700m bergauf bis an einen Aussichtspunkt mit Rastbank.

Hier bietet sich ein weiter Blick über Hasselfelde bis zum Nachbarort Stiege. Weiter geht es ca. 600m bergab bis an ein kleines Teichbiotop mit Rastbank.
Hier biegen Sie rechts ab und folgen weiterhin der Wegemarke grünes Dreieck.
Nach ca. 1km kommen Sie auf eine Kreuzung, wo Sie sich links halten müssen und dem grünen Dreieck bis an eine Wegegabelung (800m) mit linksseitig stehender alter knorriger Doppelbuche folgen. An diesem Punkt beginnt und endet der Eichenbergrundweg (4), Länge ca. 2,7km.

Auf diesem Weg erwartet uns ein alter Eichen- und Buchenbestand und die Stempelstelle Nr. 56 der Harzer Wandernadel verbunden mit einem sehr schönen Ausblick auf den „Rote-Stein“ und die Wasserseite der Rappbodetalsperre. Besonders beeindruckend ist die Artenvielfalt der Blumen und Pflanzen.

Am Ausgangspunkt des Rundweges (4) haben Sie dann auch die Möglichkeit, mit der Wegemarke grünes Kreuz nach Hasselfelde zu wandern mit Ausblickstellen auf Vater Brocken und Wurmberg. In ca.1,9km kommt ein Abzweig zur Westernstadt Pullman City 0,8km und zur Hagenmühle 2,5km (grüner Punkt ).
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Borkenkäferpfad in Ilsenburg ist vom Nationalpark Harz aus Sicherheitsgründen gesperrt .

Eine Alternative, um zum Froschfelsen zu gelangen folgt nachstehend:

Vom Nationalparkhaus durch das Ilsetal wandern bis zum Zanthierplatz; dort geht es rechts ab auf einem

schönen Waldweg. Über den Westerberg kann man dann den Froschfelsen - und damit auch die

Stempelstelle erreichen.
_____________________________________________________________________________


Eine Anmerkung zu S 89 - Schornsteinberg:

Hier eine Variante - direkt ab der Baumannshöhle :

Dazu muss man einfach die Treppen im Zickzack nach oben gehen und sich nach rechts zu einem einzelnen Haus oberhalb der Höhle halten, an diesem vorbei weiter geradeaus zum Waldrand nach oben und diesem entlang bis zur Stempelstelle folgen.

Gehzeit für eine Strecke ca. 15min.

____________________________________________________________________________

Die Stempelstelle Rosstrappe ist nicht über den Wanderweg "Schurre" zu erreichen, da dieser gesperrt ist.


Kennen Sie schon unseren Webshop?
     
Wandernadel-Shop-Sortiment
     

Die Grundausstattung für das Wanderstempeln im Harz mit Wanderpass und Offizieller Wanderkarte, das Begleitheft zum Harzer Steiger sowie viele weitere Produkte und Fanartikel rund ums Wander-
stempeln können Sie bequem in unserem Online-Shop bestellen.

...Hier geht es zum Shop...


Interessante Links für Wanderfreunde

 

 

 
  Die HarzCard - Ein Ticket - über 100 Erlebnisse

Die HarzCard bietet freien Eintritt in über 100 Einrichtungen der Region, darunter Burgen, Schlösser, Museen, Zoos, Freizeitparks, Erlebnisbäder, Seilbahnen und vieles mehr.

Bei Vorlage der HarzCard erhalten Sie den Wanderpass der Harzer Wandernadel gratis.

Alle Infos zur HarzCard finden Sie unter: www.harzcard.info

Raymond Faure   ENTDECKEN SIE DEN HARZ IN fast 100.000 BILDERN

Ein Franzose aus Goslar, Raymond Faure, begeisterter Stadtführer und Reiseleiter, lädt Sie zu einer fotografischen Reise durch die wunderschöne Harz-Region ein und nimmt Sie mit auf seine Wanderungen zum Harzer Wanderkaiser.
 
 
 
   
     
  Wandern im Harz ist der Wandertouren-Anbieter Nr. 1 im Harz. Hier finden Sie das größte Wandertourenprogramm im Harz und das Ganze wird auch noch preiswert angeboten.

Alle Touren und Informationen finden Sie auf www.wandern-im-harz.de
 
     
   
 
  Originalbild anzeigen    
     
  Startseite  
  Spielregeln  
  Stempelstellen  
  Wandernadeln  
  Liste der Kaiser   
  Vertriebspartner  
    
  Wandernadel-Shop  
  GPS-Download  
  Newsletter  
   
  Archiv  
  Unterstützer