Kategorie-Archiv: Allgemein

Wandernder Stempelkasten Station 3

Der Königstein (Kamelfelsen) Westerhausen ist vom 15.08. bis 15.10. 2018 Station 3 des Wanderndern Stempelkastens

HWN Königsstein-Kamelfelsen (2)HWN Königsstein-Kamelfelsen Bildausschnitt_LI
Der Königstein ist ein schmaler und weithin sichtbarer Sandsteinfelsen. Wegen seiner markanten Form wird er auch Kamelfelsen genannt. Vor der Christianisierung des Harzgebietes befand sich hier ein germanischer Kultplatz. Vermutlich wurden an diesem Ort Verehrungen der Sonne zelebriert oder Sonnwendfeiern abgehalten.
Am Südhang des Königsteins erstreckt sich das einzige Weinanbaugebiet der Harzregion.
Zu erreichen ist die Stempelstelle auf dem Weg durch die Weinberge zwischen Börnecke und Westerhausen.

Herzlichen Dank an das Harzer Weingut Kirmann für die hilfsbereite Unterstützung.

Koordinaten N 51.8105 E 11.0544

Kaiserstein gefunden!

Liebe Wanderkaiser,

am Samstag, den 21.07.2018 hat eine liebe Familie, an dem Aussichtspunkt am Barenberg (HWN 20), einen Kaiserstein gefunden. Es handelt sich um einen Stein der letzten Kaiserserie.

Dieser wurde hier im Service Büro abgegeben und wartet auf seine Besitzer.

2. Station Wandernder Stempelkasten

Liebe Wanderfreunde,

unser wandernder Stempelkasten ist an seiner 2 Station angekommen.

Rhumequelle , Rhumspringe (16. Juni – 15. August 2018)

Foto: Tanja D.

Foto: Tanja D.

Die Rhumequelle ist die große Karstquelle des Flusses Rhume und liegt am Karstwanderweg. Sie ist als Naturdenkmal ausgewiesen und wurde 2006 in die Liste der 77 ausgezeichneten Nationalen Geotope aufgenommen. Bei der Rhumequelle handelt es sich um einen Opferplatz. Bei einer Untersuchung des Quellengrundes fand man eine 20 cm hohe Christusfigur aus Metall in Kreuzigungshaltung, die der Zeit des Spätmittelalters bis zur Neuzeit zugerechnet wurde.

Saisoneröffnung 2018

Liebe Wanderfreunde,

die Saisoneröffnug 2018 in Questenberg war ein voller Erfolg. Wir möchten uns bei allen Beteiligten bedanken und freuen uns auf ein erfolgreiches gemeinsames Wanderjahr.

Hier einige Impressionen des Tages…IMGP5566 IMGP5567 IMGP5570 IMGP5571 IMGP5574 IMGP5575 IMGP5577 IMGP5578 IMGP5579 IMGP5580 IMGP5581 IMGP5583 IMGP5586 IMGP5587 IMGP5591 IMGP5593 IMGP5596 IMGP5597 IMGP5599 IMGP5601 IMGP5607 IMGP5612 IMGP5620 IMGP5623 IMGP5638 IMGP5640 IMGP5648 IMGP5650 IMGP5653

Sonderstempel auf dem Burgberg in Bad Harzburg

Ab Donnerstag, dem 26.04.2018 besteht im Stempelkasten 121 „Aussichtsreich“ die Möglichkeit einen weiteren Stempel anlässlich des

800. Todestages von Otto IV.

in den Wanderpass zu drücken.

 

Sponsoren Tombola 2018

  • Hotel Bördehof, Ebendorf
  • Hotel „Am Hafen“, Havelberg
  • Fahrschule Engelmann, Magdeburg
  • Rodelhaus, Braunlage
  • Landhaus „Tonmühle“, Drübeck
  • Ratskeller, Magdeburg
  • Volker Kämpf, Mühlhausen
  • Harzer Baumkuchen, Wernigerode
  • Glasmanufaktur Harzkristall, Derenburg
  • Intersport Hübner -Flora Park- , Magdeburg
  • Harzer Likörmanufaktur, Gernrode
  • Luftfahrtmuseum, Wernigerode
  • Handball Magdeburg GmbH, Magdeburg
  • NH – Hotel, Ebendorf
  • Pullman City Harz
  • Hasseröder Brauerei
  • Gastst. Bismarckturm, Bad Lauterberg
  • Team – Sport Jahns, Magdeburg
  • Schlosshotel Stecklenberg
  • HKK – Hotel Wernigerode
  • Family Club Harz, Quedlinburg
  • Blankenburger Tourismusbetrieb
  • Altwernigeröder Apparthotel
  • Altwernigeröder Kartoffelhaus
  • Restaurant Bodega, Wernigerode
  • Tropfsteinhöhlen Rübeland
  • FSZ Halberstadt
  • Hotel ‚Sachsen-Anhalt Barleben/Magdeburg
  • Ritter von Kempski Privathotels GmbH
  • Harzer Erlebnishof Grillenberg
  • Hotel NORDMANN Stangerode
  • Berghotel GLÜCK-AUF, Güntersberge
  • Hotel Zum Lindenweiler, Magdeburg
  • Hotel Wolfsmühle, Rodishain
  • Hotel RUST, Hohegeiß
  • Seilbahnen Thale Erlebniswelt
  • Waldgasthaus Plessenburg
  • Waldgsthaus & Pension Christianental, Wernigerode
  • Hotel Schanzenhaus, Wernigerode
  • Waldgasthaus Armeleuteberg, Wernigerode
  • Landgasthaus Jägerstube, Dankerode
  • Café Tina, Neudorf
  • Eiscafé Dammbachtal, Trautenstein
  • Bergstübl Josephshöhe
  • Bodetal Tourismus GmbH, Thale
  • Firma COMEX-Computer, Frank Goldmann, Barleben
  • Kräuterpark, Altenau
  • Familie Jerusel, Falkenstein
  • Kartographische Komunale Verlagsgesellschaft mbH, Nordhausen
  • Brockenmuseum, Brocken
  • Schierker Feuerstein GmbH & Co. KG
  • K 6 Seminarhotel, Halberstadt
  • Hotel Wehrstädter Hof, Halberstadt
  • Likörfabrik Harzer Grubenlicht, Bad Lauterberg
  • Cremer Gruppe Toyota Autohaus, Halberstadt
  • Burg Falkenstein
  • grassl event & promotion services gmbH, Berchtesgaden
  • Landeshauptstadt Hannover – Herrenhäuser Gärten
  • Hotel Panoramic Bad Lauterberg
  • Hotel Relaxa Harz-Wald Braunlage
  • Parkhotel Weber-Müller, Bad Lauterberg
  • Harzdrenalin, Stadt Oberharz am Brocken
  • Wurmbergseilbahn, Braunlage
  • Zum Klosterfischer, Blankenburg
  • Gasthaus „Windenhütte“, Altenbrak
  • Hotel Braunschweiger Hof, Bad Harzburg
  • Country-Park, Brehna/Halle
  • Waldgaststätte Rinderstall, St. Andreasberg
  • Stadtmarketing, Bad Lauterberg
  • Tourist-Information, Blankenburg
  • Altes Forsthaus, Todtenrode
  • Braugasthof „Brauner Hirsch“, Sophienhof
  • Wurmberg-Alm, Braunlage
  • Okersee-Schifffahrt, Schulenberg
  • Waldgasthaus Steinerne Renne, Wernigerode
  • Hasseröder Ferienpark, Wernigerode
  • Heinrich Vogel Verlag, Olaf Pohl, Schadeleben
  • halbac – Autohaus GmbH, Halberstadt
  • Harzer Schmalspurbahnen
  • Miniaturenpark „Kleiner Harz“
  • Familie Junicke Hotel Plumbohm, Bad Harzburg
  • Müller Flugservice, Ballenstedt
  • CCH Autohaus Müller & Werian, Blankenburg
  • Werbemittel Sühr, Wernigerode
  • Ferienwohnanlage Friedrich, Friedrichsbrunn
  • Ferienpark Merkelbach, Friedrichsbrunn
  • Altdeutsches Kartoffelhaus, Blankenburg
  • Café Theodor Fontane, Altenbrak
  • Hotel zum Harzer Jodlermeister, Altenbrak
  • Hotel Harzer Land, Allrode
  • Café Burgstraße, Wernigerode
  • Dombrowsky`s Baude, Bad Harzburg
  • Klosterhotel Walkenried, Restaurant „Wolke 7“
  • Kaffeemanufaktur Schnibbe, Bad Lauterberg
  • Hotel Haus Bismarck, Bad Harzburg
  • Kurhotel Fürstenhof, Blankenburg
  • Schlosshotel, Blankenburg
  • MARITIM-Berghotel, Braunlage
  • Kloster Apotheke, Blankenburg
  • Café Peters, Bad Harzburg
  • Rabenklippe Fam. Gummich, Bad Harzburg
  • Tourist-Information Wernigerode
  • Café Wiecker, Wernigerode
  • Greifvogelpark, Bad Sachsa
  • Sperberhaier Dammhaus
  • Hotel „Hohnstein“, Neustadt/Südharz
  • Hotel „Neustädter Hof“, Neustadt/Südharz
  • Kurpark – Hotel im Ilsetal
  • Berghotel, Ilsenburg
  • Molkenhaus, Bad Harzburg
  • Weltkulturerbe Rammelsberg, Goslar
  • Hotel Ambiente, Halberstadt
  • Gasthaus „Zur Queste“, Questenberg
  • Morada-Hotel, Alexisbad
  • Gaststätte Nagelschmiede, Ilsenburg
  • Marienteich – Baude, Bad Harzburg
  • Autohaus Wernigerode
  • Olympiastützpunkt Sachsen-Anhalt
  • Restaurant „Zur Klippe“, Schierke
  • Autohaus Konrad, Halberstadt
  • Stadtmarketing Seesen
  • Erlebnisbocksberg, Hahnenklee
  • Stern Auto GmbH Center Magdeburg
  • Hotel Kalkhütte Urbach

 

 

 

 

 

Version 7.0.0A der Harzer Wandernadel-App am 4.04.2018 erschienen

Die Firma Ethon hat am 5. April die Version 7.0.0A der Harzer Wandernadel-App für Android veröffentlicht. Viele Vorschläge unserer Stempelwanderer wurden aufgegriffen und umgesetzt. Herzlichen Dank an Herrn Essenbach und Herrn Herz für diese tolle Umsetzung und Verbesserung der App.🎩

HWN Ethon Android Update 5.04.2018 Seite 1

HWN Ethon Android Update 5.04.2018 Seite 2

Auf 74 km Natur erleben am Lutherweg im Harz

Ministerpräsident eröffnete Stempelstellen am Lutherweg

Der Regionalverband Harz e.V. hat gemeinsam mit der Standortmarketing Südharz und der Harzer Wandernadel in den letzten Monaten den Lutherweg im Natur- und Geopark Harz enorm aufgewertet. Auf 74 km zwischen Rodishain in Thüringen und und der „Kalten Stelle“ in Unterrißdorf bei Eisleben wurden drei Naturerlebnisstationen montiert, ein Weinberg renaturiert, neue Info-Tafeln aufgestellt und 10 Sonderstempelstellen der Harzer Wandernadel etabliert.

Um mit der Lutherrose ausgezeichnet zu werden sind die 10 Stempelabdrücke in einem sehr informativen Begleitheft zum Lutherweg nachzuweisen. Ab sofort ist das Begleitheft im Web-Shop der Harzer Wandernadel erhältlich.

An der offiziellen Eröffnung am 24.05.2017 nahm auch der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff teil.

hier klicken für den Film zur Eröffnung des Lutherweges

HWN Haseloff Wippertal

 

Auf 67 Kilometern Klöster, Kirchen und reizvolle Natur entdecken

Auf Pilgertour durch den Harz

Klöster waren und sind Schatzkammern der Geschichte, Orte des Wissens und Bewahrens, Stätten des Gebets. Noch heute finden sich im Harz viele gut erhaltene Klöster und Kirchen, teilweise mit bedeutenden Kirchenschätzen.

Auf dem Harzer Klosterwanderweg erholen sich Körper, Geist und Seele. Finden Sie hier Ruhe und Entspannung bei einer Wanderung auf naturbelassenen Wegen zwischen den Klöstern Grauhof bei Goslar, den Klöstern in Ilsenburg und Drübeck bis zum Kloster Wendhusen in Thale.

Neben den kulturhistorischen Schätzen besticht der Weg durch die abwechslungsreiche, malerische Landschaft des Harzes.

Die Tour auf dem Klosterwanderweg startet z.B. am Kloster Wendhusen in Thale und führt durch romantische Mischwälder an der Bergkirche St. Bartolomäus vorbei entlang des Harzrandes zum Kloster Michaelstein nach Blankenburg.

Die nächste Etappe führt Sie nach Wernigerode, der Bunten Stadt am Harz über die sogenannte Himmelspforte im Ortsteil Hasserode.

Am Nationalpark Harz entlang geht es über Drübeck bis nach Ilsenburg. Die beiden Klöster in Drübeck und Ilsenburg an der Straße der Romanik beeindrucken mit ihrer gut erhaltenen Bausubstanz, die auch Kulisse für Filme wie „Die Päpstin“ waren.

Am Grünen Band, im ehemaligen innerdeutschen Grenzgebiet, verbindet der Weg  im weiteren Verlauf durch das Eckertal, am Erlebnisbauernhof Hasenbalg mit Waldcafe vorbei, nach Stapelburg und Abbenrode Sachsen-Anhalt und Niedersachsen.

Als Hintergrundkulisse thront immer der Brocken (1141m) weit sichtbar über der Mittel-gebirgslandschaft. Genießen Sie die ursprüngliche Landschaft auf Ihrem weiteren Weg von Abbenrode nach Lochtum und Kloster Wöltingerode bei Vienenburg.

Auch ein Start von Goslar aus ist möglich. Die Wanderung führt dann zunächst nach Grauhof, weiter über Wöltingerode zu den Stationen Ilsenburg und Drübeck und von dort weiter bis nach Wernigerode, Blankenburg und Thale.

Link zur Webseite des Harzer Klosterwanderweges

Spielregeln zur Wandernadel „Harzer Klosterwanderweg“
Für die Wandernadel „Harzer Klosterwanderweg“ sind insgesamt 9 Stempel nachzuweisen.
Im Begleitheft werden die neun unterschiedlichen Stempel am Harzer Klosterwanderweg gesammelt. Sie befinden sich in den purpurroten Stempelkästen an den jeweiligen Klosterorten.
Sollte trotz bester Wartung einmal ein Stempel nicht vorhanden oder das Stempeln aus Witterungsgründen nicht möglich sein, so genügt es, wenn die Identifikationsnummer des Stempelkastens (auf der Innenseite der Vorderklappe) und die Örtlichkeit im Stempelfeld notiert wird. Dies wird als Nachweis ebenfalls anerkannt.
Als Belohnung kann man eine Wandernadel mit einem kupfernen Pilgerkreuz erwerben.Harzer Klosterwanderweg Nadel

 

 

Veränderte Stempelstellen seit 16.04.2016

Wie Sie bereits unseren zahlreichen Veröffentlichungen in der Presse und den sozialen Netzwerken entnehmen konnten, haben wir zum 16.04.2016 folgende Stempelstellen verändert:

  • 43 Steinatalsperre -> neu: Wasserscheide Weser-Elbe „Hohe Tür“
  • 47 Dreiländerstein -> neu: Oberharzblick am Buchenberg
  • 56 Rappbodeblick -> neu: Rappbodeblick Trautenstein
  • 57 Hohle Eiche -> neu: Echowiese Allrode
  • 59 Windenhütte -> neu: Klostergrund Michaelstein
  • 61 Drei Kronen & Ehrt -> neu: Harzer Grauwacke Rieder
  • 83 Struvenberg -> neu: Austbergturm
  • 99 Komödienplatz -> neu: Hörninger Sattelköpfe
  • 102 Vereinsplatz -> neu: Lageswarte
  • 103 Kalte Birke -> neu: Luchsstein
  • 108 Brockenblick -> neu: Sudmerberger Warte
  • 111 Graneblockhaus -> neu: Steinbergturm Steinbergalm
  • 114 Sidecum -> neu: Ramseck
  • 121 Säperstelle -> neu: „Aussichtsreich“ Burgberg
  • 134 Brandner Klippe -> neu: Gustav-Baumann-Weg (NPH)
  • 142 Handwerkers Ruh -> neu: Mandolinenhütte
  • 147 Ackerblick -> neu: Eleonorenblick
  • 148 Waidmannsruhe -> neu: Naturmythenpfad (NPH)
  • 153 Schadenbeeksköpfe -> neu: Goedeckenplatz
  • 162 Alte Wache -> neu: Kreuztalsklippe
  • 166 Helbing Hütte -> neu: Sachsensteinhütte
  • 173 Hirschbüchenkopf -> neu: Hirschbüchenkopf Waldwiese
  • 175 Glasebach -> neu: Schaubergwerk Glasebach Stollen
  • 180 Selkemühle -> neu: Alter Kohlenschacht
  • 210 Meilerplatz -> neu: Schöne Aussicht Hainrode
  • 211 Kunstteich -> neu: Kiliansteiche
  • 214 Heimkehle -> neu: Reesbergdoline
  • 216 Hunrodeiche -> neu: Lutherbuche
  • 217 Dicke Buche -> neu: Sonnenkappe Oderteich (NPH)
  • 219 Wippertalsperre Mauer -> neu: Wippertalsperre Bank am Rundweg